Schlagfertigkeitstraining

In politischen Debatten geht es nicht immer fair zu. Aber wie verhalte ich mich, wenn das Gegenüber zu unfairen Mitteln greift? Wie kann ich spontan auf Angriffe reagieren? Wie überall: Übung macht den Meister und auch Schlagfertigkeit kann man trainieren.

Gemeinsam mit unserem Referenten, dem Rhetoriktrainer Christoph Dahms, bieten wir Ihnen nun ein komplettes Seminar hierzu an. Ihnen wird das Handwerkszeug vermittelt, selbstsicher aufzutreten und mit Störern und unfairen Argumenten schlagfertig umzugehen, z.B. durch:

  • aktives Zuhören, um Gegenargumente zu entkräften
  • Erweiterung des eigenen Wortschatzes
  • Erkennung und Abwehr von Manipulationen
  • den gezielten Einsatz eigener Schlagfertigkeitstechniken.

Das sind nur einige Themen, die behandelt werden. Im Seminar wird neben den theoretischen Grundlagen auf praktische Beispiele und Übungen großer Wert gelegt, sodass Sie Ihre Erkenntnisse direkt für die Arbeit vor Ort nutzen können.

Tagesablauf

Freitag, den 20. November 2020

bis 15.30 Uhr Anreise der Teilnehmer

15.30 – 17.00 Uhr Eröffnung des Workshops

KPV Bildungswerk Niedersachsen e.V.

Grundregeln der Rhetorik

17.00 Uhr Kaffeepause

17.30 – 19.00 Uhr Wortschatztraining

19.00 Uhr gemeinsames Abendessen

20.00 – 21.30 Uhr Die unvorbereitete Stellungnahme – Ein kurzes

Repetitorium mit Erfahrungsaustausch

Samstag, den 21. November 2020

bis 9.00 Uhr gemeinsames Frühstück

09.00 – 10.30 Uhr Schlagfertigkeitstraining – Einwände und Angriffe

souverän parieren

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 – 12.15 Uhr Humorvoll und spritzig antworten – Argumentationstechniken

12.15 Uhr Mittagessen

13.15 – 14.45 Uhr Der Umgang mit Störern, Redestress und Lampenfieber

14.45 Uhr Kaffeepause

15.00 – 16.30 Uhr Unfaire Dialektik des Gegners erkennen und abwehren

anschl. Feedback und Seminarkritik

16.45 Uhr Ende des Workshops, Abreise der Teilnehmer

Wichtige Hinweise

  • Programmänderungen vorbehalten
  • Für das Seminar wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 75,00 Euro (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Tagungsgetränke) erhoben. Die Zahlung erfolgt während des Anmeldeprozesses auf unserer Homepage.
  • Fahrtkosten können nicht erstattet werden.
  • Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.
  • Es gelten die AGBs.