Umgang mit Hass und Hatespeech

KURZ-ONLINE-Seminar

Beschimpft, bespuckt und bedroht: Laut einer Studie haben zwei Drittel der Bürgermeister schon solche Angriffe erlebt. Viele überlegen, ihr Amt deshalb aufzugeben. Aber auch Ratspolitiker und Verwaltungsbeamte sehen sich immer stärkeren Widerständen, oftmals verbunden mit verbaler Gewalt und Drohungen, ausgesetzt. Das Webinar soll erste Grundkenntnisse vermitteln, wie man eigene Positionen deutlich macht und zugleich auf Widerstände im realen und virtuellen Leben reagiert.

Die Teilnehmenden lernen kennen, welche Ziele sogenannte Hater verfolgen und wie diese vorgehen. Weiter lernen sie eine Selbsteinschätzung sowie Handlungsoptionen in kritischen Situationen kennen. Dabei werden vom Kommunikationsexperten Roman Mölling rechtliche Aspekte beleuchtet, aber auch Grundregeln der Kommunikation im Umgang miteinander. Neben Fallbeispielen werden auch von den Teilnehmenden mitgebrachte Themen aufgegriffen und behandelt.

Ablauf

Dienstag, 11.02.2021 bis 18.00 Uhr           Anmeldung der Teilnehmer 18.00 Uhr                 Eröffnung des Webinars N.N., KPV Bildungswerk Niedersachsen Umgang mit Hass und Hatespeech Roman Mölling, Krisenkommunikator anschließend           Fragen der Teilnehmer und Austausch

Wichtige Hinweise

Das Webinar findet online als Videokonferenz statt, die entsprechenden Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer am Tag der Veranstaltung per E-Mail.
Es gelten die AGB.

Google Maps


Um die Karten anzuzeigen aktzeptieren Sie bitte die entsprechenden Cookies:


Cookie Einstellungen